und es geht doch

I love being proven wrong!

As federal and state authorities bungle the refugee influx from the north-western Middle East and try to hide behind the misanthropic slogans of the last 20 dark years of burning refugee housing in Germany, the German people have moved on. A spontaneous wave of private aid and solidarity has broken out in our lands. It was high time – join in!

Article in the Südeutsche Zeitung link

Eines der reichsten Länder der Welt soll nicht in der Lage sein, sich um 200 000 Flüchtlinge zu kümmern? Eine Welle der Solidarität geht durch die deutsche Bevölkerung, doch die Innenminister haben sich davon noch nicht erfassen lassen. Sie verstecken sich hinter alten und sinnlosen Parolen. *

* Prantl, Heribert: “Flüchtlinge in Deutschland – Mobilmachung des Mitgefühls”. In:Süddeutsche Zeitung (Meinung). 18 Okt 2014. URL: http://www.sueddeutsche.de/meinung/fluechtlinge-in-deutschland-mobilmachung-des-mitgefuehls-1.2178312 last viewed: 18 Okt 2014.

Advertisements